BBS I Emden

Angehende Erzieher begleiten Kinder in die Natur

Die Klassen der Fachschule Sozialpädagogik der BBS I Emden leiten im Rahmen ihrer Ausbildung zu staatlich anerkannten Erziehern Kindergruppen zu verschiedenen Themen an. Sie alle erhalten durch eine Kooperation mit den Emder Grundschulen die Möglichkeit, Angebote zu planen, durchzuführen und später kritisch zu reflektieren.
Beteiligt sind in diesem Schuljahr die Grundschulen am Wall, Gründer Weg, Larrelt und Früchteburg mit sehr unterschiedlichen Themen: Im Fokus stehen beispielsweise Bewegungsspiele bei der „Zappelbande“ und bei den „Wilden Früchtchen“, Natur- und Umweltverschmutzung bei den „Meeresforschern“, den „Naturdetektiven“ und den „Umweltsuperhelden“, Kreativität wird bei den „Pinselpiraten“ groß geschrieben sowie das Kennenlernen verschiedener Länder nehmen sich die „Weltentdecker“ vor.
Die Gruppe um die BBS-Schülerinnen Nassim Tabrizi, Eske Martens, Sophia Boomgaren du Viki Heroth, die sich mit Kindern der Grundschule Larrelt auf das Thema „Natur“ geeinigt hat, trifft sich jeden Dienstagnachmittag mit Jungen und Mädchen der ersten und zweiten Klassen der Grundschule Larrelt. Die Gruppe hat sich selbst den Namen „Naturburschen“ gegeben. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, altersgemäße Experimente und Erkundungen sowie Spiele in der freien Natur zu veranstalten.
Welche Jahreszeiten gibt es? Was geschieht mit Wasser, wenn es friert? Die Jahreszeiten bestimmen den Plan, den die angehenden Erzieherinnen der Berufsbildenden Schulen sich vorgenommen haben. Dazu gehört das Basteln von Insektenhotels ebenso wie das Mischen von Vogelfutter.
Nassim, Eske, Sophia und Viki legen besonderen Wert auf den bewussten Umgang mit der Umwelt, sodass sie nur natürliches Material in ihren Übungen einsetzen.
Gerade in der heutigen Zeit ist ein solches Programm für die 6- bis 8-jährigen Kinder wichtig, meinen die Schülerinnen. „Draußen spielen“ ist eine Seltenheit geworden und Smartphones oder Computer bestimmen den Alltag der Mädchen und Jungen allzu oft.
Alle Teammitglieder haben beim ersten Treffen ein T-Shirt mit Hilfe von Naturmaterialien gestaltet. Gesammelte Blätter dienten als Stempel, ebenso wurden Kartoffeln zum Druck eingesetzt. Das Ergebnis zeigen die „Naturburschen“ stolz auf dem Foto, das auf dem Schulhof der Grundschule Larrelt entstanden ist.

P1040517

Aktuelle Seite: Home Presse Angehende Erzieher begleiten Kinder in die Natur